Vorwort

Unter dem Titel:

                                             Nimlau
               Ein Dorf in der ehemaligen deutschen Sprachinsel um Olmütz
            Eine Hommage an meinen Geburtsort, mein Name ist Rudolf Stratil

habe ich im April 2007 eine  Präsenz des Ortes (www.nimlau.de) in das Netz gestellt mit dem Gedanken, den Namen des Dorfes und seine Geschichte nicht in den Archiven schlummern und vergessen zu lassen, sondern nachfolgenden Generationen die Möglichkeit zu geben sich über die Herkunft ihrer Vorfahren zu informieren und vielleicht eigene Recherchen anzustellen. 

Obwohl diese Website nirgends verlinkt wurde, war ich überrascht über den Zugriff aus dem europäischen Raum. Nicht nur, daß die Seite aufgerufen und mehr oder weniger interessiert gelesen wurde; aber zugesandte Mails von Personen, deren Vorfahren Nimlau 1946 zwangsweise verlassen mußten oder aus irgendwelchen anderen Gründen diesen Ort schon früher verlassen haben und mehr über den Ort erfahren möchten zeigten, daß die Mühe nicht umsonst war.

War es zuerst nur die Beschreibung des Ortes, sollte in einer neueren Version auch eine Bildergalerie mit alten und neuen Bildern von Nimlau und eine Übersicht über mehr oder weniger interessante Links vorgesehen werden. Dies ist mit dieser Version umgesetzt worden, wobei ich hoffe, daß ich durch den Erhalt weiterer Fotos die Bildergalerie erweitern kann.

Da ich nicht mehr der Jüngste bin (Geburtsjahr 1930) hoffe ich, daß diese Website von meinen Kindern oder Enkeln, zwar nicht aktualisiert, aber doch am Leben erhalten werden kann.


Erlenbach a. Main, im Juni 2010
Rudolf Stratil

(Letzte Aktualisierung: Juli 2016)